Siehe die interaktive Karte

Ausstellung „Picassos Minotaurus-Atelier“


Palais Lumière
Quai Besson
74500Évian-les-Bains

Die Ausstellung „Picassos Minotaurus-Atelier“ vereint eine Sammlung von Werken (Malereien, Skulpturen, Keramiken, Zeichnungen, Radierungen, Tapisserien) aus öffentlichen und privaten Sammlungen.


Sie untersucht die Entwicklung eines wichtigen Themas in der Kunstgeschichte und Pablo Picassos Reprise dieses Initiations- und Bestattungsmythos in der Zwischenkriegszeit. Auch die Auswirkungen auf das zeitgenössische Schaffen (Fotografie, Film, darstellende Kunst, Kunstdruck) werden behandelt. Die Ausstellung konzentriert sich auf die Entstehung und die Wiederaufnahme dieses mythologischen Themas in Picassos Werk und präsentiert alle antiken und modernen Quellen (Keramiken, Skulpturen, Malereien, grafische Werke), die dessen Darstellung und Neuinterpretation durch Picasso (Malereien, Skulpturen, Keramiken, Tapisserien) und seine Zeitgenossen begünstigt oder beeinflusst haben könnten.
Sie konfrontiert die alten Darstellungen der antiken Fabel (Verwandlung von Zeus in einen Stier, Stier von Poseidon, Apis, Europa, Pasiphae, Minos, Minotaurus, Theseus, Ariadne, Daidalos) mit den verschiedenen Produktionen des 19. Jahrhunderts (Canova, Ramey, Heim, Barye, Peytavin, Rodin, Moreau etc.). Dabei räumt die Ausstellung der wiederholten Zueigenmachung dieses einzigartigen Themas durch Picasso einen zentralen Platz ein und betrachtet den Einfluss des kretischen Mythos auf seine Zeitgenossen (Chirico, Masson, Matisse, Picabia, Max Ernst, Dali, Magritte, Miro, Bores), Dichter und Schriftsteller (Montherlant, Gide, Bataille, Desnos, Yourcenar etc.), aber auch den Bereich der Fotografie (Man Ray, Lucien Clergue, David Douglas Duncan, André Villers) und des Kinos (Fellini, Cocteau etc.). Zum Abschluss wendet sie sich zeitgenössischen Spielanwendungen dieses Themas wie Videospielen und Comics zu.


erfahren Sie mehr

Eröffnung

Vom 30/06 bis 07/10/2018, täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr.

Umgebung
Preise

Voller Preis: ab 10 €, Tarif réduit: ab 8 €.

Kostenlos für Kinder unter 16 Jahren.