Siehe die interaktive Karte

Die Cachat-Quelle


avenue des Sources
74500Évian-les-Bains

Die Mineralwasser-Quelle ist der Ursprung des internationalen Rufs von Evian. Sie trägt den Namen von Gabriel Cachat, Besitzer des Gartens, in dem sie Ende des 18. Jh. floss.


Ihre therapeutischen Eigenschaften wurden von Graf Jean Charles de Laizer,
einem Aristokraten aus der Auvergne, entdeckt. Auf der Flucht vor der Französischen Revolution blieb er von Juni 1790 bis September 1792 in Evian, wohnte bei Gabriel Cachat und trank jeden Tag von der Quelle. Er wurde schnell von der Gravelle* geheilt, einer Krankheit, die ihm jahrelang Beschwerden bereitet hatte. Das bereits 1807 untersuchte Wasser wird als Heilmittel bei Nieren- und Blasenerkrankungen empfohlen und erfreut sich seit den 1860er Jahren zunehmender Beliebtheit als Tafelwasser.
Die Cachat-Quelle gehört der Société anonyme des eaux minérales von Evian.


erfahren Sie mehr

Eröffnung

Ganzjährig : täglich geöffnet.

Umgebung
  • In der Stadt
Preise

Kostenlos


Ausstattung & Komfort

Service
  • Visites groupes guidées (DE)
  • Visites individuelles libres (DE)

Sie können auch mögen
Historischer Rundweg durch die Stadt
siehe Termine

Historischer Rundweg durch die Stadt

Am Fremdenverkehrsamt beginnt ein Rundweg mit 14 Informationsstellen, die von der Geschichte der wichtigsten Gebäude vom Mittelalter bis zur Belle Epoque erzählen. Im Fremdenverkehrsamt erhalten Sie einen kostenlosen Stadtplan.
Place d'Allinges
BP 18
74501 Évian-les-Bains
04 50 75 04 26